Groupe E und Platinum Power investieren 4 Mrd EUR in Sarine Engineering

Granges-Paccot (awp) - Wie Groupe E und der afrikanische Stromproduzent Platinum Power bereits Mitte Juli bekannt gaben, gründeten die beiden Unternehmen ein Joint Venture unter dem Namen Sarine Engineering SA. Die Energieanbieter planen insgesamt rund 4 Mrd EUR in das Projekt zu investieren, teilt die Group E nun am Donnerstag anlässlich einer Medienkonferenz mit. Ziel sei es, eine Kapazität von rund 2000 Megawatt zu installieren, heisst es weiter. Groupe E beteiligt sich mit 35% am Joint Venture, die restlichen 65% werden von Platinum Power gehalten.
21.07.2016 12:42

Die Zusammenarbeit soll "zur Entwicklung einer umweltfreundlichen Energieerzeugung in Afrika" beitragen. Platinum Power habe bereits ein Portfolio mit 25 Projekten zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen wie Wasserkraft, Wind und Sonnenenergie. Bisher sei das Unternehmen in Marokko, der Elfenbeinküste und in Kamerun aktiv und wolle nun längerfristig seine Aktivitäten auf den gesamten afrikanischen Kontinent ausweiten.

sta/ra

(AWP)