Gute Kapitalmarktgeschäfte: BNP Paribas verdient überraschend mehr

Die französische Grossbank BNP Paribas hat im ersten Quartal wie die meisten Konkurrenten von guten Geschäften an den Kapitalmärkten profitiert. So stieg der Gewinn trotz der anhaltend niedrigen Zinsen und dem stagnierenden Geschäft im Heimatmarkt überraschend an. Der Überschuss sei in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 4,4 Prozent auf 1,89 Milliarden Euro gestiegen, teilte die im EuroStoxx 50 notierte Bank am Mittwoch in Paris mit. Von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragte Experten hatten mit einem Gewinnrückgang auf 1,5 Milliarden Euro gerechnet./zb/fbr
03.05.2017 08:57

(AWP)