HBM-Portfoliobeteiligung Vitaeris geht mit CSL eine Kooperation ein

Das kanadische Biopharmaunternehmen Vitaeris, an welchem HBM Healthcare Investments (HBM) eine Beteiligung von 20% (Buchwert aktuell 4 Mio USD) hält, geht mit dem Biotechkonzern CSL eine strategische Partnerschaft ein. Das Ziel sei es, die Entwicklung des Vitaeris-Produktkandidaten Clazakizumab (Anti-IL6 MAb) als therapeutische Behandlungsmöglichkeit bei der Abstossung von transplantierten Organen voranzutreiben, teilte HBM am Dienstagabend mit.
05.12.2017 18:40

Im Rahmen der Vereinbarung werde Vitaeris die Kontrolle über die Projekte bis zum Ende der Phase III behalten. Und im Rahmen der Kooperation erhalte Vitaeris von CSL eine Vorabzahlung in Höhe von 15 Mio USD, gefolgt von weiteren Forschungs- und Entwicklungs-Meilensteinzahlungen über mehrere Jahre. Die Vereinbarung gewährt CSL ausserdem eine exklusive Option zum Erwerb von Vitaeris und schliesst zukünftige umsatzbezogene Zahlungen ein.

mk/cf

(AWP)