HBM verzeichnet hohen Mittelzufluss dank Fusion von Skyepharma mit Vectura

Zug (awp) - Der Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments fliessen aus dem Zusammenschluss von Skyepharma mit Vectura umfangreiche Mittel zu. Skyepharma plc als grösste Beteiligung von HBM habe den angekündigten Zusammenschluss mit der Vectura Group vollzogen, teilte HBM am Freitagabend mit. Mit diesem Vollzug habe HBM 19,4 Mio GBP in bar erhalten, wobei sich - nach einem Terminverkauf - ein Mittelzufluss von 27,7 Mio CHF ergebe.
10.06.2016 18:40

Weiter hat HBM gut 70 Mio Aktien der Vectura Group erhalten, was auf Basis des Schlusskurses vom 9. Juni einem Gesamtwert von 112,1 Mio GBP entspricht. HBM hält damit 10,5% an der Vectura Group.

Zudem wurde mitgeteilt, dass im Hinblick auf das Referendum über den Brexit vom 23. Juni das Währungsrisiko der gesamten Beteiligung an Vectura durch den Kauf von kurzfristigen Put-Optionen abgesichert worden sei.

cf/uh

(AWP)