Hella schafft Gewinnsprung im dritten Quartal - Ausblick bestätigt

Der Autoleuchten-Spezialist Hella hat dank einer regen Nachfrage der Autobauer im dritten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Entsprechend hält der Vorstand an seiner Wachstumsprognose für das Gesamtjahr fest, wie er am Donnerstag in Lippstadt mitteilte.
06.04.2017 07:23

In der Zeit von Anfang Dezember bis Ende Februar stieg der Umsatz um 5,5 Prozent auf rund 1,6 Milliarden Euro, während das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) um 17 Prozent auf 105 Millionen Euro nach oben schnellte. Unter dem Strich blieben für die Anteilseigner des Unternehmens 72,2 Millionen Euro und damit 38 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum übrig. "Diese positive Entwicklung steht insbesondere im Zusammenhang mit zahlreichen erfolgreichen Produktionsanläufen für neue Modelle unserer Kunden", sagte Unternehmenschef Rolf Breidenbach./stb/fbr

(AWP)