Helsana führt für SBB medizinische Leistungen durch

Dübendorf ZH (awp) - Die Krankenkasse Helsana übernimmt die operativen Aufgaben des MedicalService für die SBB. Medizinische Leistungen wie beispielsweise Erstuntersuchungen oder periodische Untersuchungen von Mitarbeitenden der SBB würden ab Mitte 2017 von Helsana durchgeführt, teilt die SBB am Montag mit.
19.12.2016 12:26

Mit der Auslagerung der medizinischen Leistungen wechseln rund 40 Mitarbeitende des MedicalService von der SBB zu Helsana. Neben sämtlichen Mitarbeitenden übernimmt die Krankenkasse die laufenden Verträge mit Drittkunden und Partnern sowie das Inventar des MedicalService.

Die SBB kann durch die Auslagerung ihr Angebot flexibler an die gesetzlichen und marktüblichen Anforderungen anpassen, sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren sowie Qualität und Quantität der medizinischen Leistungen für die SBB langfristig sichern, wie es heisst.

Die SBB hatten im Februar 2015 mitgeteilt, dass sie die Aufgaben des MedicalService an einen spezialisierten externen Anbieter auslagern wollen und dies öffentlich ausgeschrieben.

cp/mk

(AWP)