Hiag übernimmt Gewerbeareal in Meyrin - Liegenschaftsertrag 0,7 Mio CHF

Der Basler Immobilienkonzern Hiag verstärkt sich mit der Übernahme eines Gewerbeareals in Meyrin im Kanton Genf. Das Areal gegenüber dem Bahnhof von Meyrin umfasst Angaben vom Freitag zufolge 9'700 Quadratmeter Nutzfläche, und der annualisierte Liegenschaftsertrag beläuft sich auf 0,7 Mio CHF bei einem aktuellen Vermietungsstand von rund 95%.
16.06.2017 07:50

Das Areal sei eine "ideale" strategische Erweiterung des Portfolios, heisst es weiter. Auf dem Gelände sei in den nächsten zehn Jahren ein Entwicklungsprojekt geplant, und der vorgesehene Ausbau der S-Bahn CEVA (Léman Express) mit Anbindung an den Hauptbahnhof Genf werde es weiter aufwerten.

Hiag geht davon aus, dass die Transaktion innerhalb von einer Frist von zwei Monaten vollzogen wird.

ra/ys

(AWP)