Highlight E&E: Ausserordentliche GV genehmigt Kapitalerhöhung

Die Aktionäre der Highlight Event and Entertainment (HLEE) haben an einer ausserordentliche Generalversammlung der geplanten Kapitalerhöhung zugestimmt. Sowohl die beantragte ordentlichen Kapitalerhöhung auf neu maximal 62,37 Mio CHF von bisher 15,59 Mio als auch die Verlängerung und Erhöhung des genehmigten Kapitals wurden mit grosser Mehrheit angenommen, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.
02.05.2017 16:45

Bei der Kapitalerhöhung ist die Ausgabe von bis zu 5'197'500 voll zu liberierenden Inhaberaktien mit einem Nennwert von je 9 CHF innerhalb von drei Monaten geplant. Dabei werden die HLEE-Aktien wie folgt liberiert: 2'473'521 HLEE-Aktien durch Sacheinlage von insgesamt 15'076'308 Stückaktien an der Constantin Medien zu voraussichtlich 2,30 EUR je Aktie, zweitens 1'070'000 HLEE-Aktien durch Verrechnung mit einer Darlehensforderung von 16,05 Mio CHF und drittens bis zu 1'653'979 HLEE-Aktien in bar zu einem Bezugspreis von voraussichtlich je 15 CHF.

Die Bezugsrechte der bisherigen Aktionäre werden gewahrt, wobei jede ausgegebene Aktie zum Bezug von drei neuen HLEE-Aktien berechtigt, wie es weiter heisst. Wird ein Umfang von 3,5 Mio HLEE-Aktien erreicht, ist der Verwaltungsrat zudem ermächtigt, das Aktienkapital bis zum 2. Mai 2019 um höchstens 2'538'426 Aktien zu erhöhen.

yr/tp

(AWP)