Hochdorf beantwortet Aktionärs-Fragen im Vorfeld der Generalversammlung

Der Milchverarbeiter Hochdorf hat vorgängig zur Generalversammlung vom 30. Juni den von einem Kleinaktionär eingereichten Fragekatalog schriftlich beantwortet. Dies sei der einzig gangbare Weg, bei einer Generalversammlung ohne Anwesenheit der Aktionäre dem legitimen Informationsbedürfnis nachzukommen, schreibt der Verwaltungsrat der Gesellschaft in einer Medienmitteilung vom Montag.
15.06.2020 08:15

Die Fragen des Kleinaktionärs bezogen sich unter anderem auf die Abschreibungspraxis bei den Jahresabschlüssen 2018 und 2019. Zudem wurde ein Antrag auf eine Sonderprüfung eingereicht. Der Verwaltungsrat empfiehlt den Aktionären die Annahme dieses Antrags auf Sonderprüfung, falls die nun erfolgten Erläuterungen und Antworten nicht vollständig befriedigt hätten oder weiterhin Zweifel bestünden, so die heutige Meldung.

an/uh

(AWP)