Hochtief-Mutter ACS verkauft Müllentsorgungssparte

MADRID (awp international) - Die spanische Hochtief-Mutter ACS kommt beim Bemühen um eine niedrigere Schuldenlast voran. Der Müllentsorger Urbaser soll für bis zu 1,4 Milliarden Euro an einen chinesisch kontrollierten Investor verkauft werden, wie das Unternehmen am Montag in Madrid mitteilte.
26.09.2016 15:06

Für die Spanier springt dabei auch ein Buchgewinn von bis zu 560 Millionen Euro heraus. Der Verkaufspreis kann aber auch noch niedriger ausfallen. Die Nettoverschuldung von ACS belief sich zur Jahresmitte auf 3,7 Milliarden Euro./men/fbr

(AWP)