Höhere Ölpreise verhelfen Chevron zu Gewinnsprung

Die Erholung der Ölpreise und ein dicker Sondererlös haben Chevron im dritten Quartal wieder zu einem Milliardengewinn verholfen. Verglichen mit dem Vorjahreswert kletterte der Überschuss um 52 Prozent auf knapp 2,0 Milliarden Dollar (1,7 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil zweitgrösste US-Ölkonzern am Freitag mitteilte. Die Erlöse stiegen um 20 Prozent auf 36,2 Milliarden Dollar. Die Produktion legte um acht Prozent auf 2,7 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag zu. Das Quartal war von starken Sonderfaktoren geprägt. So spülte der Verkauf einer Geschäftseinheit 675 Millionen Dollar in die Kasse, während eine Abschreibung das Ergebnis um 220 Millionen Dollar schmälerte./hbr/DP/she
27.10.2017 15:04

(AWP)