Hugo Boss erzielt mehr Gewinn

Der im Umbau steckende Modekonzern Hugo Boss macht wieder mehr Gewinn. Im zweiten Quartal erzielte Hugo Boss unter dem Strich 57,6 Millionen Euro und damit mehr als fünfmal soviel wie im Vorjahr, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Im Jahr zuvor hatten allerdings auch hohe Kosten für Ladenschliessungen belastet.
02.08.2017 07:22

Beim Umsatz kam Hugo Boss ebenfalls voran. Dieser stieg um 2 Prozent auf 636 Millionen Euro, was mehr war als von Analysten erwartet. Verschiebungen bei den Bestellungen im Grosshandel bremsten den Konzern. Hingegen wuchs das US-Geschäft erstmals seit zwei Jahren wieder. Das operative Ergebnis (bereinigtes Ebitda) stagnierte bei 107,7 Millionen Euro aufgrund höherer Marketingkosten und Investitionen in das Online-Geschäft. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt./she/fbr

(AWP)