Huntsman-CEO sieht Aktionärszustimmung für Fusion mit Clariant

Der CEO des US-Chemiekonzerns Huntsman, Peter Huntsman, hat nicht den Eindruck, dass sich Investoren gegen die geplante Fusion mit Clariant stemmen. "Seit der Ankündigung der Fusion habe ich mehr Zeit mit Clariant- als mit Huntsman-Aktionären verbracht, und ich habe nicht den Eindruck, dass sie gegen den Deal sind", sagte er im Gespräch mit der "Finanz und Wirtschaft". Er registriere "eine fast ausnahmslose Zustimmung".
01.09.2017 13:15

Die Kritik an der Fusion der beiden Aktionäre Corvex und 40 North, die sich zu White Tale zusammengeschlossen und mittlerweile gut 10% an Clariant halten, komme ihm bekannt vor. Als Huntsman vor Jahren die Akquisition von Teilen von Rockwood bekanntgegeben habe, sein Corvex an Huntsman beteiligt gewesen und habe sich ebenfalls gegen die Transaktion gestellt, so der Chef der US-Gesellschaft.

"Vor drei Wochen haben wir dieses Geschäft als Venator an die Börse gebracht - und es zeigt sich: Wir haben den Aktionären Mehrwert in Milliardenhöhe geschaffen", betont Huntsman.

ra/ys

(AWP)