IFA: Elektronikmesse beginnt

Die diesjährige Elektronikmesse IFA in Berlin öffnet am Freitag (10.00 Uhr) für das Publikum. Trendthemen sind die Vernetzung von Informations-, Unterhaltungs- und Haushaltsgeräten sowie die zunehmende Steuerung mit Sprachbefehlen. Auf der IFA zeigen Hersteller Bildschirme mit noch höherer Auflösung und bessere Saugroboter. Im Haushalt werden viele Geräte grösser, zum Beispiel die Trommeln der Waschmaschinen, die Backöfen und Kochfelder.
31.08.2018 06:40

Für die Branche der Elektrokleingeräte geht es in diesem Jahr weiter aufwärts, angetrieben von Neuheiten unter anderem bei Fitnessgeräten und Essenszubereitung. Bei den Grossgeräten gingen die Umsätze dagegen bis zur Jahresmitte zurück.

Die IFA erwartet 1814 Aussteller auf einer Fläche von mehr als 160 000 Quadratmetern. Im vergangenen Jahr kamen rund 250 000 Besucher. Am Eröffnungsrundgang (10.00 Uhr) nehmen der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und der Staatssekretär im Bundesministerium für Digitales, Guido Beermann, teil./brd/DP/tos/he

(AWP)