Ikea kauft Arbeitskraft-Vermittler TaskRabbit

Ikea übernimmt das Start-up TaskRabbit, einen Vermittler von Arbeitskräften für kleine Aufgaben. Ein Kaufpreis wurde am Donnerstag nicht genannt. Unter dem Dach von Ikea werde TaskRabbit unabhängig agieren, hiess es. Der Zusammenbau von Möbeln des schwedischen Konzerns dürfte aber zu den vorrangigen Aufgaben gehören: Im November vergangenen Jahres sei dafür ein erfolgreiches Pilotprojekt in London gestartet worden, erklärte Ikea.
28.09.2017 21:51

TaskRabbit ist ein Pionier der sogenannten "Gig Economy", bei der Arbeitskraft für kleinere Aufträge statt fester Arbeitsverhältnisse vermittelt wird. Ein typisches Beispiel sind zum Beispiel Online-Plattformen für Zustelldienste. Dem Technologieblog "Recode" zufolge, das zuvor über den Ikea-Deal berichtet hatte, nahm TaskRabbit in den vergangenen neun Jahren 50 Millionen Dollar von Investoren ein und war zuletzt profitabel. Zuletzt seien rund 60 000 Arbeitkräfte auf der Plattform gewesen./so/DP/he

(AWP)