Immobilienkonzern Vonovia will verstärkt in Neubauten investieren

BOCHUM (awp international) - Der grösste deutsche Immobilienkonzern Vonovia will verstärkt in Neubauten und Dachaufstockungen bei vorhandenen Gebäuden investieren. Für das kommende Jahr seien dafür einschliesslich der Verbesserungen im Bestand Investitionen von insgesamt rund einer Milliarde Euro geplant, kündigte das Unternehmen am Mittwoch in Bochum an.
14.12.2016 17:13

"Bezahlbaren Wohnraum in zentralen Lagen zu schaffen, ist die drängendste Herausforderung der Wohnungswirtschaft in Deutschland", sagte Vonovia-Chef Rolf Buch zum Start eines Pilotprojekts des Unternehmens für serielles Bauen. Durch den Einsatz von vorgefertigten Bauteilen hat Vonovia in einer Bauzeit von drei Monaten in der Ruhrgebietsstadt vierzehn Wohnungen errichtet./uta/DP/das

(AWP)