Implenia gewinnt Grossauftrag in Schweden über rund 100 Mio CHF

Der Baukonzern Implenia hat in Schweden einen grösseren Auftrag erhalten. Der Auftrag von der schwedischen Verkehrsbehörde Trafikverkeret für die Sanierung eines Bahn-Infrastrukturprojekts im Zentrum von Stockholm hat einen Wert von rund 100 Mio CHF, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt.
12.04.2017 07:58

Grosse Teile der Bahninfrastruktur in Schwedens Hauptstadt müssen gemäss Implenia in den nächsten Jahren erneuert werden. Der aktuelle Auftrag sieht die Sanierung des Abschnitts in Stockholm Getingmidjan vor, dem stark befahrenen Eingangstor für alle Züge aus dem Süden des Landes.

Auf dem rund zwei Kilometer langen Bahnabschnitt saniert und ersetzt Implenia im Rahmen des Projekts fünf Eisenbahn- sowie zwei parallel dazu verlaufende Fussgängerbrücken. Gleichzeitig werden zwei Tunnels auf den aktuellen technischen Stand gebracht.

cf/cp

(AWP)