Implenia gewinnt in Schweden Neuaufträge über 60 Mio CHF

Dietlikon (awp) - Das Bauunternehmen Implenia hat in Schweden Aufträge im Umfang von rund 60 Mio CHF gewonnen. Bei den Projekten handle es sich um komplexe Infrastrukturbauten für die schwedischen Vergabebehörde Swedish Transport Administration (Trafikverket), teilte Implenia am Donnerstag mit. Die Aufträge seien vor allem der Akquisition der schwedischen Bilfinger Construction-Einheiten durch Implenia zuzuschreiben.
25.08.2016 18:19

Implenia wurde etwa mit der Realisierung eines zweiten Bauabschnitts der Stadtumfahrung E4 Förbifart in Stockholm ("Lunda Tunnel") beauftragt, heisst es weiter. Das Bauwerk, zwei 1,6 Kilometer lange Tunnelröhren, schliesse im Süden an den "Johannelund Tunnel" an, für den Implenia im August 2015 den Auftrag gewonnen hatte und für den derzeit die Vorbereitungsarbeiten laufen. Der "Lunda Tunnel" weise ein Investitionsvolumen von rund 57 Mio CHF auf.

Insgesamt umfasst die Umfahrung der Stadt Stockholm über 20 Kilometer Autobahn, wovon 17 Kilometer in bis zu 70 Metern Tiefe verlaufen. Die schwedische Vergabebehörde rechnet mit einer Investitionssumme von umgerechnet insgesamt rund 3,1 Mrd CHF. Voraussichtlich 2021 oder 2022 will Implenia die beiden Bauwerke der Bauherrschaft übergeben.

mk/yr

(AWP)