Innogy feiert erfolgreiches Börsendebüt

FRANKFURT (awp international) - Der grösste Börsengang in Deutschland seit dem Chiphersteller Infineon vor mehr als 16 Jahren ist gelungen: Im etwas schwächeren Marktumfeld starteten die Papiere der RWE-Ökostromtochter Innogy mit 37,30 Euro in den Handel.
07.10.2016 09:44

Insgesamt standen bis zu ein Viertel der Innogy-Anteile zum Verkauf, die mit 36 Euro zum Maximalpreis ausgegeben wurden. Der Bruttoemissionserlös inklusive Mehrzuteilungsoption beläuft sich auf rund fünf Milliarden Euro./ag/stb

(AWP)