Integra LifeSciences will Neurochirurgie-Geschäft von Johnson & Johnson kaufen

Der Medizintechnikkonzern Integra LifeSciences will das Neurochirurgie-Geschäft von Johnson & Johnson für 1,045 Milliarden US-Dollar (986 Mio Euro) übernehmen. Das Unternehmen habe diesbezüglich eine bindende Kaufofferte abgegeben, teilte Integra am Mittwoch in Plainsboro im US-Bundesstaat New Jersey mit. Die Johnson & Johnson-Tochter Codman stellt und vertreibt Produkte für die Neurochirurgie.
15.02.2017 13:41

Sollte der Kauf glücken, dann würde Integra zu einem der führenden Anbieter für Neurochirurgie-Produkte werden, hiess es weiter. Codman habe im vergangenen Jahr mit seinen Produkten 370 Millionen Dollar umgesetzt und eine Ebitda-Marge von etwa 31 Prozent erwirtschaftet./mne/fbr

(AWP)