Intel enttäuscht Anleger trotz Umsatz- und Gewinnplus

SANTA CLARA (awp international) - Der Chip-Riese Intel hat Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Quartal deutlich gesteigert - dennoch reagierten Anleger enttäuscht auf die Zahlen. Die Erlöse kletterten verglichen mit dem Vorjahreswert um neun Prozent auf 15,8 Milliarden Dollar (14,4 Mrd Euro), wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.
18.10.2016 22:47

Unter dem Strich verdiente Intel 3,4 Milliarden Dollar. Auch das entspricht einem Anstieg von neun Prozent im Jahresvergleich. Trotzdem fiel die Aktie in einer ersten Reaktion im nachbörslichen Handel um fast vier Prozent. Analysten hatten mit einem wesentlich optimistischeren Geschäftsausblick gerechnet./hbr/DP/he

(AWP)