Interview Helvetia Schweiz-CEO: Branche wird mit der Digitalisierung dynamischer

Interlaken (awp) - Der technologische Fortschritt macht auch vor der Versicherungsbranche nicht Halt und stellt sie vor neue Herausforderungen, bietet aber auch Chancen. "Die Versicherer haben die Chancen der Digitalisierung erkannt und die sonst eher als träge geltende Branche hat an Dynamik gewonnen", sagt Philipp Gmür, CEO Helvetia Schweiz, im Interview mit AWP. Dabei verändere sich vor allem die Interaktion zwischen den Versicherern und ihren Kunden. Der Kunde werde sich vermehrt online informieren und beraten lassen sowie Verträge abschliessen, doch bleibe die persönliche Beratung wichtig, so Gmür weiter.
15.06.2016 11:50

Derweil ist die Integration der Nationale Suisse in der Schweiz weit fortgeschritten. "Bis auf einige wenige Migrationsprojekte für Policenbestände ist sie für die Schweiz abgeschlossen." Gmür geht davon aus, dass die kommunizierten Synergieziele übertroffen werden. Mit weiteren Zukäufen ist kaum zu rechnen: der Schweizer Versicherungsmarkt sei weitgehend konsolidiert und Helvetia wolle daher organisch wachsen, so der Schweiz-Chef.

(Das vollständige Interview können Sie auf dem Premium-Dienst von AWP lesen)

mk

(AWP)