Investis kauft Hauswartprofis mit Umsatz von 18 Mio CHF - Aktie im Plus

(Meldung vom Vorabend mit Analystenkommentaren und Aktienkurs ergänzt)
13.12.2016 10:41

Zürich (awp) - Die Immobiliengesellschaft Investis verstärkt sich im Segment Real Estates Services und übernimmt per 1. Januar 2017 den Dienstleister Hauswartprofis. Das Unternehmen erzielt mit 240 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 18 Mio CHF. Investis kam 2015 auf knapp 160 Mio. An der Börse kommen die News gut an, werfen aber keine grossen Wellen.

Der Vollzug der Übernahme finde voraussichtlich Anfang Januar 2017 statt und das Geschäft soll unter der Marke Hauswartprofis weitergeführt werden, teilte Investis am Vorabend mit. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Das seit 1990 bestehende Unternehmen ist im Bereich Facility Management tätig und hat den Sitz in Mägenwil sowie weitere Standorte in Dübendorf, Baar und Oftringen.

Hauswartprofis wird seit 2009 von Walter Eberle geführt, der das Unternehmen auch nach der Integration in die Investis-Gruppe leiten soll. Zudem werde er nun auch die Leitung der Investis-Tochter Treos übernehmen. Die bisherige Treos-Chefin Ricarda Berg werde das Unternehmen verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung zu suchen.

PASST IN STRATEGIE

Mit der Übernahme setzt Investis die Wachstumsstrategie im Segment Real Estate Services strategiekonform um, wie ZKB-Analyst Ken Kagerer anmerkt. Aufgrund der Grössenordnung geht er von keinem wesentlichen Kurseinfluss auf die Aktie aus. Er votiert weiterhin für "Marktgewichten".

Auch für Stefan Schürmann von der Bank Vontobel macht die Transaktion Sinn. Er erhöht seine Prognosen für den Gewinn pro Aktie um 2,5% auf 1,81 CHF für das Geschäftsjahr 2017 bzw. auf 2,28 CHF für 2018. Den Kaufpreis schätzt er auf 8 bis 10 Mio CHF. Das Rating "Hold" wird bestätigt bei einem unverändertem Kursziel von 60,00 CHF.

Die seit Juni an der SIX kotierte und eher illiquide Investis-Aktie gewinnt am Dienstag gegen 9.30 Uhr 1,1% auf 56,40 CHF, während der am SPI gemessene Gesamtmarkt mit +0,1% kaum verändert notiert. Die Erstnotiz an der SIX kam bei 53,75 CHF zustande, Mitte September wurde bei 62,65 CHF das bisherige Hoch markiert.

yr/cp/ys

(AWP)