IPO: Morphosys wagt Börsengang in den USA

Das Biotech-Unternehmen Morphosys nimmt Anlauf zu einem Börsengang in den USA. In diesem Zuge will Morphosys mithilfe von Banken 8,3 Millionen Hinterlegungsscheine (ADS) für neue Aktien herausgeben, wie die TecDax-Gesellschaft aus dem bayerischen Martinsried am Montag mitteilte. Jedes dieser Papiere soll ein Viertel einer Morphosys-Stammaktie repräsentieren. Die beteiligten Konsortialbanken sollen zudem eine Option erhalten, bis zu 1,245 Millionen weitere Aktien zu kaufen.
09.04.2018 13:50

Der genaue Preis der Morphosys-ADS soll auf Basis des Xetra-Schlusskurses der Morphosys-Aktie am Tag der Festsetzung ermittelt werden. Die neuen Papiere sollen an der US-Börse Nasdaq im Global Market gelistet werden. Wenn diese Option der Konsortialbanken gezogen wird, entsprechen die neuen Aktien insgesamt 8,1 Prozent des bisherigen Grundkapitals von Morphosys.

Die ADS oder ADR genannten Zertifikate erleichtern den Handel mit Aktien ausländischer Unternehmen an den US-Börsen. Auf diese Weise können dort Anteile an einer ausländischen Aktiengesellschaft gehandelt werden, ohne dass diese ein vollständiges Zulassungsverfahren bei der US-Börsenaufsicht SEC durchlaufen muss./stw/jha/

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Morphosys

Symbol Typ Coupon PDF
DADFJB Tracker Zertifikat 0.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär