IT-Systemhaus Bechtle erhöht Umsatz- und Gewinnprognose

Die starke Nachfrage nach IT-Dienstleistungen und Computer-Equipment stimmt Bechtle noch optimistischer als zuletzt. Vorstandschef Thomas Olemotz erhöhte am Freitag die Prognose für Umsatz und Gewinn. Er rechnet jetzt beim Umsatz und Ergebnis mit einem sehr deutlichen Wachstum. Bisher hatte das breit aufgestellte IT-Systemhaus lediglich ein deutliches Plus bei beiden Werten in Aussicht gestellt.
10.11.2017 07:50

Im dritten Quartal überraschte Bechtle vor allem beim Umsatz, der um knapp ein Fünftel auf 874 Millionen Euro kletterte. Hier hatten die von Bloomberg befragten Analysten mit einem deutlich niedrigeren Wert gerechnet. Der Anstieg um 21 Prozent auf 42,5 Millionen Euro beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag dagegen im Rahmen der Expertenerwartungen.

Die erhöhte Prognose könnte der im TecDax notierten Aktie weiteren Schub verleihen. Das Papier hatte erst am Donnerstag mit 71,40 Euro ein Rekordhoch erreicht, bevor es mit dem Gesamtmarkt nachgab./zb/she

(AWP)