Japanische Autokonzerne Toyota und Suzuki loten Entwicklungspartnerschaft aus

TOKIO (awp international) - Die japanischen Autobauer Toyota und Suzuki loten eine Partnerschaft bei Forschung und Entwicklung aus. Das teilte Toyota am Mittwoch in Tokio mit. Schwerpunkt soll die Zusammenarbeit bei Umwelt, Sicherheit und Informationstechnik sein.
12.10.2016 08:47

"Um in dem drastisch veränderten Umfeld der Autoindustrie zu überleben, müssen wir in der Lage sein, uns anzupassen", sagte Toyota-Chef Akio Toyoda. Suzuki als Spezialist für preisgünstige Kleinwagen fühle sich bei den Trends der künftigen Autowelt zunehmend unsicher, und Toyota habe im Vergleich zur Konkurrenz aus Europa und Nordamerika Nachholbedarf bei Standardisierung und Kooperationen, hiess es. Beiden Unternehmen könne eine Zusammenarbeit bei ihren jeweiligen Herausforderungen helfen./men/enl/das

(AWP)