Japans Industrieproduktion sinkt im Juli überraschend weiter

In Japan hat sich die Industrieproduktion im Juli wegen der geringeren Nachfrage aus dem Ausland erneut schwach entwickelt. Sie ging im Monatsvergleich erneut überraschend zurück und das Plus im Vergleich zum Vorjahr fiel geringer aus, als Experten erwartet hatten.
31.08.2018 06:48

Die Industrieproduktion sei von Juni auf Juli um 0,1 Prozent zurückgegangen, teilte die Regierung am Freitag in Tokio mit. Das ist der dritte Rückgang in Folge. Von Bloomberg befragte Experten hatten damit gerechnet, dass sich die Industrieproduktion im Juli etwas von den schwachen Vormonaten erholt und im Schnitt ein Plus von 0,2 Prozent erwartet. Im Vergleich zum Juli 2017 zog die Industrieproduktion um 2,3 Prozent an - hier hatte die Erwartung der Analysten 2,7 Prozent betragen./zb/jha/

(AWP)