Julius Bär ernennt Bhaskar Laxminarayan zum CIO und Leiter IM Asien

Zürich (awp) - Julius Bär baut ihren Bereich Investment Management (IM) in Asien aus. Die Privatbank ernennt Bhaskar Laxminarayan per 1. September 2016 zum Chief Investment Officer (CIO) Asien und gleichzeitig zum Leiter IM Asien. Zudem wird Christoph Landolt Leiter Portfolio Management International, wie das Institut am Donnerstag mitteilt.
01.09.2016 07:29

Julius Bär treibe die Expansion in Asien auch personell voran und schaffe die besagte CIO Funktion, um im "zweiten Heimmarkt" zu wachsen, so die Bank in der Mitteilung. Laxminarayan werde in Singapur stationiert sein. Zuvor war er bei Pictet Wealth Management tätig, wo er ab 2007 als CIO für die Anlagestrategie zuständig war, wie es weiter heisst.

Die Leitung des Portfolio Managements International wird derweil von Christoph Landolt ebenfalls mit Datum vom (heutigen) 1. September übernommen. Er ist gemäss Julius Bär für sämtliche internationalen Standorte des Bereichs Global Discretionary Solutions mit Ausnahme Asien zuständig.

sta/ra

(AWP)