Kartellamt gibt grünes Licht für Verkauf von Omira an Lactalis

Der französische Konzern Lactalis darf die angeschlagene süddeutsche Grossmolkerei Omira kaufen. Das Kartellamt habe grünes Licht für die Übernahme ab dem 1. September gegeben, teilte Omira am Donnerstag mit. Ab diesem Tag gelte zudem eine Milchpreis-Garantie für die Omira-Erzeuger für mindestens zehn Jahre. Die Gesellschafter der Grossmolkerei hatten dem Verkauf bereits im Juni zugestimmt. Lactalis ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer für Milchprodukte.
31.08.2017 14:58

Omira hatte in zuletzt wie vielen anderen Molkereien die schwierige Situation auf dem Milchmarkt stark zu schaffen gemacht - vor allem die niedrigen Preise für Frischmilch und Magermilchpulver. 2016 lag der Umsatz laut Firmenangaben bei 420 Millionen Euro, nach 460 Millionen Euro im Vorjahr. Für das Unternehmen mit Standorten in Ravensburg und dem bayerischen Neuburg, das sich bislang im Besitz von rund 2600 Milcherzeugern befindet, arbeiten rund 650 Mitarbeiter./kst/DP/edh

(AWP)