Kering übertritt Erwartungen im ersten Quartal

Der französische Luxus- und Lifestylekonzern Kering ist im ersten Quartal stärker gewachsen als von Analysten erwartet. Wie der Konzern am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte, erhöhten sich die konzernweiten Erlöse um 31 Prozent auf 3,57 Milliarden Euro. Analysten hatten im Mittel einen deutlich geringeren Wert von 3,16 Milliarden Euro erwartet.
25.04.2017 18:35

Getragen wurde das Wachstum vor allem durch die zu Kering gehörende Modemarke Gucci, die ihre Erlöse um 48 Prozent steigern konnte. Die Luxusmarke Yves Saint Laurent konnte ihre Erlöse ebenfalls deutlich um 33 Prozent erhöhen. Der Sportartikelhersteller Puma, der mehrheitlich zu Kering gehört, hatte am Dienstag ein starkes Ergebnis für das erste Quartal mit einem Rekordumsatz mitgeteilt./bgf/he

(AWP)