Kering wächst im dritten Quartal dank Luxusmarken deutlich

Gut laufende Geschäfte bei den Luxusmarken Gucci und Yves Saint Laurent haben die Konzernmutter Kering im dritten Quartal beflügelt. Der Umsatz stieg um 23,2 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro, wie der französische Mode- und Accessoires-Konzern am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Auf vergleichbarer Basis legten die Umsätze in den Monaten Juli bis September um 28,4 Prozent zu. Die Geschäfte in den einzelnen Regionen hätten ausgewogen zu den steigenden Konzernumsätzen beigetragen, hiess es.
24.10.2017 18:32

Kering sprach von einer starken Entwicklung im Luxussegment. Hier stiegen die Umsätze im dritten Quartal auf vergleichbarer Basis um fast ein Drittel. Vor allem die zu Kering gehörenden Modemarken Gucci und Yves Saint Laurent legten stark zu.

Der Sportartikelhersteller Puma , der mehrheitlich zu Kering gehört, hatte am Dienstag ebenfalls ein starkes Ergebnis mitgeteilt./jsl/jkr/jha/

(AWP)