Korr: Emmi-Aktien nach starken Halbjahreszahlen gefragt

(Name des Analysten im dritten Abschnitt korrigiert: Andreas von Arx und nicht Alexander) - Die Aktien von Emmi profitieren am Mittwoch von starken Halbjahreszahlen. Die Milchverarbeiterin hat mit den Ergebnissen die Konsenserwartungen teils deutlich übertroffen.
26.08.2020 11:06

Gegen 9.25 Uhr steigen die Titel um 6,0 Prozent auf 906,00 Franken. Der Gesamtmarkt gemessen am SPI zeigt sich mit +0,22 Prozent leicht freundlich.

Für Baader Helvea ist das Highlight des ersten Halbjahres die über den Erwartungen ausgefallene Profitabilität. Derweil sei der starke Umsatz nach den bereits bekannten Zahlen der Wettbewerber und der hohen Nachfrage durch den Lockdown sowie den verringerten Einkaufstourismus keine allzu grosse Überraschung gewesen. Die immerhin am unteren Ende der Bandbreite bestätigte EBIT-Prognose wertet Andreas von Arx positiv, da sich einige Schätzungen schon auf ein negativeres Szenario eingestellt hätten.

"Wow" heisst es kurz und knapp bei der ZKB. Emmi habe sich im Covid-19-Umfeld deutlich besser als erwartet geschlagen, so Patrik Schwendimann.

Die Bank Vontobel hält an ihrer "Hold"-Einstufung fest, da die Bewertung der Aktie über der Konkurrenz liege. Die Zahlen bewertet Analyst Rene Weber indes positiv.

dm/ys

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Emmi N978.00+0.77%