Korr Kreise: Investor will US-Versorger Calpine in Milliardendeal kaufen

(Im zweiten Absatz, zweiter Satz wurde der Preis je Aktie berichtigt. Es sind 15,25 rpt 15,25 Dollar.) - Im stark zersplitterten US-Energiemarkt könnte mit Calpine bald einer der wenigen börsennotierten Stromerzeuger wieder vom Kurszettel verschwinden. Der Finanzinvestor Energy Capital Partners plane Calpine für insgesamt mehr als 17 Milliarden Dollar (14,5 Mrd Euro) zu übernehmen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Der Deal könnte demnach noch am Freitag offiziell angekündigt werden.
18.08.2017 07:46

Bei dem Preis sind die Schulden enthalten. Den Aktionären solle 15,25 Dollar je Aktie in bar geboten werden - das wären rund 15 Prozent mehr als das Papier am Donnerstagabend gekostet hatte. Der Wert der reinen Übernahmeofferte an die Aktionäre würde damit bei 5,5 Milliarden Dollar liegen./zb/stb

(AWP)