Korr SFPI: Zwei Verwaltungsräte treten nicht mehr zur Wiederwahl an

(Meldung vom Vorabend sprachlich korrigiert) - Bei der Immobiliengesellschaft Swiss Finance & Property Investment (SFPI) kommt es zu Veränderungen im Verwaltungsrat. Laurent Staffelbach und Michael Schiltknecht stellen sich an der kommenden Generalversammlung vom 12. April 2017 nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Sie scheiden damit aus dem Gremium aus, wie SFPI am Montagabend mitteilte.
21.03.2017 08:28

Hans-Peter Bauer, Christian Perschak, Carolin Schmüser und Alexander Vögele stellen sich derweil für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung, heisst es weiter.

Ferner sehe der Verwaltungsrat vor, die Möglichkeit für reine Baulandentwicklungen von 15% auf 20% zu erhöhen. Dies aufgrund der bisherigen sehr guten Erfahrungen, so die Mitteilung. Zudem strebe der Verwaltungsrat eine Kapitalherabsetzung durch Nennwertreduktion im Umfang von rund 50 Mio CHF an.

ra/cp

(AWP)