Korr: Starrag baut bei Tochtergesellschaft rund 20 Stellen ab

(Korrektur im Titel der Meldung vom Donnerstag - "französischer" wurde im Titel gestrichen)
24.06.2016 12:31

Zürich (awp/sda) - Der Ostschweizer Maschinenhersteller Starrag baut in seiner Tochtergesellschaft Bumotec in Sâles (FR) rund 20 seiner 170 Stellen ab. Wie das Unternehmen entsprechende Medienberichte bestätigt, erfordert das wirtschaftliche Umfeld diesen Schritt.

Die Entwicklung in den Zielmärkten von Bumotec haben sich in den vergangenen Monaten negativ auf die Auftragseingänge ausgewirkt, schreibt das Unternehmen zur Begründung der Massnahme in einer Mitteilung.

Bis zum 5. Juli hat die Belegschaft nunmehr Gelegenheit, Alternativen vorzuschlagen. Das Management werde jeden Vorschlag, der zu einer Reduktion der Entlassungen führe, sorgfältig analysieren und dann eine endgültige Entscheidung treffen, heisst es im Communiqué.

Der Werkzeugmaschinenhersteller Starrag hatte die Firma im Jahr 2012 vom damaligen Alleineigentümer Bernard Ballif übernommen. Das Unternehmen ist auf Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung kleiner Werkstücke ausgerichtet, die etwa in der Uhren- und Schmuckindustrie, der Medizintechnik sowie Luftfahrt zum Einsatz kommen.

mk

(AWP)