KPMG Schweiz steigert Umsatz 2015/16 um 0,5%

Zürich (awp) - KPMG Schweiz hat im Geschäftsjahr 2015/16 einen neuen Rekordumsatz erzielt. Der Nettoumsatz des Prüfungs- und Beratungsunternehmens erhöhte sich in der per Ende September abgeschlossenen Periode um 0,5% auf 403,8 Mio CHF. Der Bruttoumsatz, der auch die in der Schweiz fakturierten Fremdleistungen anderer KPMG-Ländergesellschaften umfasst, nahm um 1,5% auf 549,0 Mio CHF zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt.
01.12.2016 11:22

Gewachsen ist allerdings nur die Sparte Audit (Wirtschaftsprüfung), die Bereiche Tax (Steuer- und Rechtsberatung) und Advisory (Unternehmensberatung) stagnierten. Das Plus bei Audit sei in einem "stark gesättigten Markt" zustande gekommen, hält das Unternehmen fest. Der Personalbestand stieg um 4% auf 1'815 Vollzeitstellen.

Aufgeschlüsselt nach Sektoren erwirtschaftete das Unternehmen 38% des Umsatzes mit Kunden aus dem Finanzbereich. Mit klarem Abstand folgten die Sektoren Konsumgüter&Handel (13%), Fertigungsindustrie (9%) sowie Chemie&Pharma (9%).

rw/cp

(AWP)