Kreditkarten-Anbieter American Express erhöht Quartalsdividende

NEW YORK (awp international) - Der Kreditkarten-Anbieter American Express will mehr Geld an seine Aktionäre ausschütten. Die Quartalsdividende solle um gut 10 Prozent auf 32 Cent je Aktie steigen, teilte American Express am Dienstag mit. Damit trifft das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Zudem kündigte der Kreditkarten-Anbieter an, bis zu 150 Millionen eigene Aktien zurückzukaufen. Der Kurs des American-Express-Papiers legte zu Handelsbeginn an der Wall Street um fast ein Prozent zu.
27.09.2016 15:55

American Express gehört zusammen mit Visa und Mastercard zu den drei grossen Kreditkarten-Anbietern. Im Unterschied zur Konkurrenz vergibt die Firma auch den eigentlichen Kredit. Die Wettbewerber sind Dienstleister vor allem der Banken und leben nur von Gebühren./mne/tos/he

(AWP)