Kreise: Siemens spricht wegen Zugkonsolidierung auch noch mit Alstom

Der Elektrokonzern Siemens hält sich Kreisen zufolge weiter mehrere Optionen für die Konsolidierung im Zuggeschäft offen. So führten die Münchener seit Kurzem wieder Gespräche mit Alstom , berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf informierte Personen. Seit geraumer Zeit unterhalte sich der Dax -Konzern zudem mit dem Zughesteller Bombardier .
21.09.2017 14:20

Siemens-Chef Joe Kaeser hatte in jüngerer Vergangenheit mehrfach auf die Notwendigkeit stärkerer Zusammenarbeit in der Branche hingewiesen, nachdem sich auf dem chinesischen Markt ein neuer Marktführer zusammengeschlossen hatte. Die Alstom-Aktie zog am Donnerstagmittag an und lag zuletzt rund 2,4 Prozent im Plus, das Siemens-Papier gewann rund 0,7 Prozent./men/she

(AWP)