Kudelski-Aktie nach Halbjahreszahlen fester

Die Aktien von Kudelski reagieren am Mittwoch mit Kursavancen auf das vorbörslich veröffentlichte Halbjahresergebnis. Zwar wurden die Erwartungen des Marktes verfehlt, Analysten sehen aber aufgrund der eingeleiteten Kostensenkungsmassnahmen Fortschritte beim operativen Ergebnis.
21.08.2019 10:51

Um 10.45 Uhr gewinnen die Titel 2,2 Prozent auf 5,96 Franken, während der Gesamtmarkt (SPI) 0,66 Prozent höher steht.

Der Konzernumsatz sei unter den Prognosen ausgefallen, weil die Verkäufe insbesondere im wichtigsten Gewinnzuträger Digital TV (DTV) stark gesunken seien, streichen die Analysten der UBS als wichtigste Erkenntnis aus den Zahlen hervor. Der Umsatzschwund in diesem Kerngeschäft zeige, dass sich der strukturelle Rückgang fortsetze, ergänzen die Experten der Bank Vontobel.

Einen geringeren Umsatz hat auch der Wachstumstreiber Cybersecurity verzeichnet. Allerdings habe sich in diesem Bereich die Bruttomarge verbessert, führen die Analysten der UBS weiter aus.

Leicht positiv zu werten sei, dass das operative Resultat oberhalb der Erwartungen zu liegen kam, schreiben die Experten der ZKB. Der adjustierte EBITDA haben ein solides Wachstum erzielt, da die eingeleiteten Kostensenkungsmassnahmen Früchte getragen und die Verluste im Sicherheitsgeschäft sichu stabilisiert hätten, ergänzen die Kollegen von der Bank Vontobel.

Bestätigt hat Kudelski sein Jahresziel für den EBITDA, eine Bestätigung der bisherigen Guidance für den Umsatz habe es aber nicht gegeben, monieren die Analysten der UBS. Diese rechnen nun mit einer Anpassung der Konsenserwartungen nach unten.

sig/uh

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Kudelski P3.990-1.48%