Kühne+Nagel kündigt Kooperation mit Hafen-Behörden in China an

Kühne+Nagel (K+N) unterstützt die Hafenbehörden der chinesischen Städte Shanghai und Taicang darin, eine Seeverbindung zwischen den beiden Häfen zu etablieren und zu fördern. Geplant sei ein Shuttleservice zwischen den beiden Häfen, teilte K+N am Dienstag mit.
23.05.2017 17:55

Der Hafen von Taicang sei heute ein bedeutender Satelliten-Hafen des Shanghai Yangshan Megaport, heisst es weiter. Die Seeverbindung zwischen den beiden Häfen sei als grünere Alternative zum Lkw zwischen Taicang und Shanghai gedacht und werde zudem die Zahl der Fahrzeuge auf den stark verstopften Strassen von Shanghai reduzieren.

ra/hr

(AWP)