Kuros nimmt über Kapitalerhöhung insgesamt 12,5 Mio Fr. ein

Das Biotechunternehmen Kuros hat die Mitte November aufgegleiste Kapitalerhöhung abgeschlossen und damit insgesamt 12,5 Millionen Franken eingenommen. Insgesamt seien 6,41 Millionen neue Aktien zum Preis von 1,95 Franken je Titel ausgegeben worden, teilte Kuros am Dienstag mit. Mit dem frischen Geld will Kuros die Vermarktung von Produkten und die Weiterentwicklung von Produktkandidaten finanzieren.
03.12.2019 18:30

Bekannt war, dass die bisherigen Aktionäre rund 2,3 Millionen neue Namensaktien gezeichnet haben. Das waren 36,3 Prozent der angebotenen neuen Aktien. Die weiteren 4,08 Millionen Aktien bot Kuros institutionellen Investoren an. Dieses Angebot sei überzeichnet worden, hiess es.

Im Rahmen der Kapitalerhöhung hat sich - wie ebenfalls angekündigt - die holländische Investmentgesellschaft Optiverder an Kuros massgeblich beteiligt. Die Holländer kauften 2,82 Millionen Anteile. Damit verbunden sei eine 90-tägige Verkaufssperre für diese Titel, hiess es. Diese Frist startet ab dem ersten Handelstag der Titel am 6. Dezember.

mk/tt

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Kuros Bioscienc

Investment-Ideen von Julius Bär