LafargeHolcim bekommt mit Beat Werder neuen Chefmediensprecher

Zürich (awp/sda) - Der Zementkonzern LafargeHolcim hat einen neuen Chefmediensprecher gefunden. Ab März wird Beat Werder das Amt übernehmen, wie ein Konzernsprecher am Mittwoch bekannt gab. Werder tritt die Nachfolge von Peter Stopfer an, der im Herbst beim deutschen Bilfinger-Konzern angeheuert hatte.
14.12.2016 17:21

Werder war bisher Chefsprecher des Staatssekretariats für internationale Finanzfragen (SIF) in Bern. Zuvor war er als Kommunikationschef der Werbevermarkterin Publigroupe in Lausanne tätig gewesen. Einst hatte er auch als Sprecher für die Rückversicherer Score und Swiss Re gearbeitet.

mk

(AWP)