LafargeHolcim beruft Heike Faulhammer zur R&D-Chefin

Der Zementkonzern LafargeHolcim hat Heike Faulhammer per 1. Juli zur neuen Group Head of Research & Development ernannt. Als Leiterin des Bereichs Forschung und Entwicklung wird sie im globalen Forschungszentrum des Konzerns in der Nähe von Lyon tätig sein, wie das Unternehmen am Montag schreibt.
26.06.2017 11:37

Faulhammer arbeitete zuvor für mehr als 20 Jahre in verschiedenen Funktionen für das französische Chemieunternehmen Arkema, wie es weiter heisst. Dort war sie in den Bereichen Forschung, Produktinnovation, Produktion und Nachhaltigkeit aktiv und leitete ein globales Forschungszentrum des Konzerns in Lacq, im Südwesten Frankreichs.

Im LafargeHolcim-Forschungszentrum, das auf die Entwicklung innovativer Lösungen für die Bauindustrie spezialisiert ist, arbeiten den Angaben zufolge mehr als 200 Ingenieure und Techniker aus über 20 Ländern.

yr/hr

(AWP)