LafargeHolcim erhält Auftrag für neuen Flughafen in Mexiko-Stadt

Der Zementhersteller LafargeHolcim hat einen Auftrag im Zusammenhang mit dem Bau des neuen Flughafens in Mexiko-Stadt erhalten. Demnach wird LafargeHolcim den Hochleistungsbeton für den Bau des internationalen Flughafens liefern, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. Angaben zum Umfang des Auftrags werden keine gemacht. Der Flughafen wird für eine Passagieraufkommen von bis zu 68 Millionen Personen geplant.
19.10.2017 17:09

Die Betonrezepturen sind ausgelegt für einen chemischen Widerstand gegen aggressive Sulfate und Chloride über einen Zeitraum von 75 Jahren. Notwendig sind diese besonderen Eigenschaften, da der Flughafen auf dem Gebiet des früheren Texcoco-Sees mit seiner hohen Salzkonzentration errichtet wird.

cf/mk

(AWP)