Landis+Gyr erhält mit Richard Mora neuen CEO

Bei Landis+Gyr ist Richard Mora neuer Chef. Er folge auf Andreas Umbach, der seinerseits zum Präsidenten des Verwaltungsrates gewählt wurde, teilt der Anbieter für Energiemanagement-Lösungen am Montag mit. Es handle sich um einen langfristig geplanten Führungswechsel.
03.04.2017 16:15

Mora ist seit 17 Jahren für das Unternehmen tätig und war zuletzt Chief Operating Officer beim Zuger Konzern, davor Executive Vice President und als solcher verantwortlich für Landis+Gyrs Geschäft in Nord- und Südamerika.

Umbach bleibe in seiner Rolle als VRP eng mit dem Unternehmen verbunden, heisst es weiter. Man sei stolz auf die vollbrachte Transformation von Landis+Gyr als Zählerhersteller zum "führenden Anbieter in unserer Industrie von Lösungen für Netzwerke und für das Internet der Dinge".

ys/cp

(AWP)