LED-Nachfrage treibt Osram im dritten Quartal überraschend kräftig an

Der Lichtkonzern Osram hat im dritten Quartal von einer guten Nachfrage aus dem Automobilbereich sowie nach LED-Halbleitern profitiert. Der Umsatz stieg um 6,2 Prozent auf knapp 1,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das um verschiedene Faktoren bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) legte um 2,9 Prozent auf 174 Millionen Euro zu. Bei beiden Grössen hatten Analysten mit weniger gerechnet. Die Osram-Aktie baute ihre Kursgewinne aus und stand zuletzt gut 1 Prozent höher als beim Schluss des Xetra-Hauptgeschäfts.
26.07.2017 20:03

Nach Steuern verdiente Osram hingegen mit 64 Millionen Euro fast 18 Prozent weniger. Die Zahlen beziehen sich auf das fortgeführte Geschäft nach dem Verkauf der Lampensparte. Den Ausblick für das am 30. September endende Geschäftsjahr bekräftigte das Unternehmen./nas/he

(AWP)