LGT-Bank-CEO Biedermann tritt in Ruhestand - Roland Schubert wird Nachfolger

Bei der Liechtensteiner Bankengruppe LGT tritt der CEO der LGT Bank, Norbert Biedermann, Ende Juni 2017 in den Ruhestand. Der Verwaltungsrat der LGT Bank hat Roland Schubert zum neuen CEO gewählt, wie die LGT-Gruppe am Dienstag mitteilt. Biedermann übergebe die LGT Bank in Liechtenstein "in einer ausgezeichneten Verfassung", heisst es in der Mitteilung.
14.02.2017 09:05

Der neue LGT Bank-CEO Schubert ist seit 2013 als Mitglied der Geschäftsleitung der LGT Bank für das Direktkundengeschäft verantwortlich. Bis 2011 war Schubert CEO der LGT Bank Deutschland und nahm zwischenzeitlich in der Geschäftsleitung der Bethmann Bank Einsitz. Bei der LGT Bank werde Schubert als CEO weiterhin für das Direktkundengeschäft verantwortlich sein, heisst es. Neu wird zudem Mark Steiner zum 1. Juli 2017 in der Geschäftsleitung der LGT Bank AG Einsitz nehmen

tp/ra

(AWP)