Lloyds und Schroders verhandeln über Vermögensverwaltung

Die britische Grossbank Lloyds und der Finanzkonzern Schroders wollen in der Vermögensverwaltung enger zusammenrücken. Derzeit gebe es Gespräche darüber, teilte Schroders am Montag in London mit. Zuvor hatte der TV-Sender Sky News berichtet, die beiden Institute würden an der Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens arbeiten, an dem Lloyds 50,1 Prozent halten werde. Lloyds verwaltet Vermögen in Höhe von 13 Milliarden britische Pfund (14,8 Mrd Euro)./she/jha/
08.10.2018 08:46

(AWP)