Logitech beendet Aktienrückkaufprogramm - startet neues über bis zu 250 Mio USD

Der Unterhaltungselektronikkonzern Logitech hat das im April 2014 gestartete Aktienrückkaufprogramm per 24. April 2014 beendet. Insgesamt wurden während dieses Programms gut 9,1 Mio eigene Aktien zurückgekauft, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt.
25.04.2017 07:24

Wie im März bereits angekündigt, wird nun ein neues Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 250 Mio USD gestartet. Es beginnt voraussichtlich im Mai 2017 im Anschluss an die Genehmigung durch die Schweizerische Übernahmekommission.

cf/tp

(AWP)