Lombard Odier ernennt zwei neue Managing Partner

Die Genfer Privatbank Lombard Odier hat Annika Falkengren und Denis Pittet als Managing Partner ernannt. Zudem ist Managing Partner Anne-Marie de Weck nach 20 Jahren bei der Bank per Jahresende 2016 in den Ruhestand getreten, wie Lombard Odier am Montag mitteilt. Die Berufungen würden die Weiterentwicklung der Bank vorantreiben, heisst es weiter.
16.01.2017 09:10

Falkengren ist derzeit Präsidentin und CEO der Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) und wird ihre Position in Genf per Juli 2017 antreten. Pittet, der 1993 als Jurist bei Lombard Odier begonnen hat, tritt seine neue Position bereits im Januar an. Seit 2015 arbeitet er in der Abteilung Privatkunden, wo er den Bereich der unabhängigen Asset Manager leitet. Zudem ist er Vorsitzender der Fondation Philanthropia.

Neben den beiden neuen Partnern sind Patrick Odier (Senior Partner), Christophe Hentsch, Hubert Keller, Frédéric Rochat und Hugo Bänziger Managing Partner bei Lombard Odier.

yr/cf

(AWP)